Historie

1873 gründeten der Schmied Ludwig Lüling und der Gastwirt Wilhelm Pilling das Unternehmen W. Pilling & Co. Als Schmiede und metallverarbeitender Handwerksbetrieb war es naheliegend, die in Altena ansässige Drahtindustrie mit Wasserrädern und Glühtöpfen oder "was sonst noch so gebraucht wurde" zu beliefern.

Im Laufe von über 135 Jahren entwickelte sich aus dem Handwerksbetrieb ein global agierendes Industrieunternehmen mit ca. 140 Mitarbeitern. Um unsere Kunden weltweit mit Pilling-Produkten beliefern zu können, wurde im Jahr 2000 die W. Pilling Riepe GmbH & Co. KG in Ihlow-Riepe gegründet.

Begrenzte Platzverhältnisse in Altena verhinderten zu diesem Zeitpunkt eine weitere Ausdehnung der Produktionsfläche am Stammsitz.

In über 100 Ländern der Erde findet man heute Produkte von Pilling. Der weltweite Vertrieb erfolgt weiterhin vom Hauptsitz in Altena.